Randspalte

Inhalt

Christus in Indien

  • 11. November 2014 - 22. März 2015

    Christliche Motive stellen in der indischen Malerei eine Ausnahmeerscheinung dar, zeigen dafür aber umso prägnanter den Austausch zwischen Europa und Indien.

    Im Jahr 1580 besuchte eine jesuitische Gesandtschaft den Hof des indischen Kaisers Akbar und überreichte ihm eine bebilderte Bibel. Neben solchen Gastgeschenken kamen europäische Stiche und Bilder auch über die Handelswege nach Indien und wurden von den lokalen Künstlern rege aufgenommen. 

    

    Öffentliche Führungen

    Sonntag, 11h

    08. Februar 2015
    15. März 2015

     

    Medienspiegel

    «Der Weltenretter auf Indisch»
    (forum, 08.11.2014)

    «Fünf Fragen an Jorrit Britschgi»
    (Züritipp, 06.11.2014)

Agenda

Agenda