Randspalte

Inhalt

Das daoistische Pantheon

  • Das chinesische Pantheon ist hierarchisch geordnet und besteht aus vielen hundert Göttern. Die Hierarchie unter ihnen gibt einen Hinweis auf ihre unterschiedliche Stärke und Macht.

    Die menschliche Seele ist nach traditionellem chinesischem Verständnis genauso wie die Welt selbst zweigeteilt und besteht aus einer Geistseele und einer Körperseele. Die Körperseele erfüllt den materiellen Körper mit Leben, während die Geistseele alle nichtmateriellen Teile eines Menschen beherrscht. Die Geistseele kann den Körper im Schlaf oder in Trancezuständen verlassen. Sie besteht aus der gleichen Materie wie eine Gottheit.

    Diese Gleichheit der Materie ist nicht nur die Voraussetzung für die Kommunikation zwischen Menschen und Göttern. Sie ist auch die Bedingung dafür, dass ein Verstorbener mit einer ausserordentlich starken Geistseele in den Rang eines Gottes aufsteigen kann und einen Platz im offiziellen Pantheon zugewiesen bekommt.

Agenda

Agenda