Randspalte

Inhalt

novartis_logo

 

Seit 2000 ist Novartis der bedeutendste Ausstellungssponsor des Museums. Manche der grossen Highlights mit internationaler Ausstrahlung verdanken wir Novartis und dem Engagement des langjährigen CEO und Präsidenten des Unternehmens, Dr. Daniel Vasella: Der koreanische Nationalschatz schlechthin, die Bronzefigur des Miruk, kam im Jahr 2000 nach Zürich und ein Jahr später der Nationalschatz Nr. 1 aus Japan, der «Kiefernwald» von Hasegawa Tohaku. Unvergessen sind auch die Eröffnungsausstellung im Neubau, «Kannon – Göttliches Mitgefühl, Frühe buddhistische Kunst aus Japan», die grosse Kamerun-Ausstellung und die umfassende Schau zur indischen Malerei, «Der Weg des Meisters», die anschliessend auch im Metropolitan Museum of Art in New York gezeigt wurde. 

Die grosse Afrika-Ausstellung 2014 kann dank der Unterstützung des neuen Präsidenten von Novartis, Dr. Jörg Reinhardt, realisiert werden.

Agenda

Agenda