Randspalte

Inhalt

Was vom Menschen übrig bleibt

16. September 2015
  • Einblicke in die Human-Remains-Debatte an ethnologischen Museen

    Vortrag_Raabe_312px

    Für ethnologische Museen ist es nicht leicht, eindeutige Regeln für den musealen Umgang mit sensiblen Sammlungen festzulegen. Denn immer wieder vermischen sich die Bedeutungsebenen: Sterbliche Überreste des Menschen sind oft Teile von Kunstwerken. Artefakte für Kult und Ritual sind spirituell belebte Kraftträger.


    Referentin: Dr. Eva Raabe, Kuratorin für Ozeanien am Weltkulturen Museum in Frankfurt am Main

     

     

  • KategorieVortrag, Lesung, Diskussion
    PreisKostenlos
    VeranstaltungsortVortragssaal, Park-Villa Rieter
    Anfangszeit19.30h
    Hinweise

    Keine Anmeldung nötig, beschränkte Anzahl Sitzplätze

Agenda

Agenda