Randspalte

Inhalt

Kunst sehen - Religion verstehen

Wie heisst der hinduistische Gott mit dem Elefantenkopf? Warum wurde aus einem Prinzen der Buddha? Warum hat Durga so viele Arme?

Diesen und ähnlichen Fragen gehen Schülerinnen und Schüler nach, wenn sie im Fach «Religion und Kultur» den Buddhismus und den Hinduismus behandeln. Aber was hat das alles mit unserem Alltag zu tun? Wie kann Kunst etwas über Religion erklären? Bei uns im Museum finden Sie Antworten.

Im Rahmen des Projekts «Kunst sehen – Religion verstehen», gefördert von The Robert H. N. Ho Family Foundation, Ernst Göhner Stiftung und Förderfonds Engagement Migros, baut das Museum seine Vermittlungsarbeit aus und entwickelt laufend neue Angebote. Alle Workshops und interaktive «Kurzreisen» können direkt online gebucht werden und sind für alle Schulklassen der Schweiz kostenfrei.

Medienmitteilung zum Projekt » 

ANGEBOTE FÜR SCHULEN

Stufenorientierte Workshops (2 1/2h) mit einer gestalterischen Vertiefung oder interaktive «Kurzreisen» (1h) für Oberstufenklassen zu den Sammlungsbereichen. Mehr »

FuerSchulen_312x208px

 

BEGLEITMATERIALIEN ZU DEN WORKSHOPS

Die Begleitmaterialien stehen Lehrpersonen für die Vor- und Nachbereitung des Museumsbesuchs kostenfrei als Download zur Verfügung. Sie knüpfen direkt an die Workshop-Inhalte an. Mehr » 

Kunstkiste_312x208

 

ANGEBOTE FÜR LEHRPERSONEN

Regelmässige Lehrerweiterbildungen und
-Einführungen zu verschiedenen Themen , z.B. «Geschichten erzählen», «Religiöse Feste» oder «Verschiedene buddhistische Traditionen». Mehr »

Lehrpersonen_312px

PROJEKTKLASSEN

Gemeinsam mit den Projektklassen entwickelt das Museum neue Perspektiven für ausserschulische Lernorte und ermöglicht innovative Vermittlungswege mit den Ausstellungsinhalten. Mehr »

Projektklassen_312x208

Agenda

Agenda