Randspalte

Inhalt

  • Workshopangebot für Schulklassen

    schulworkshops_644px

    Der Vermittlung wird im Museum Rietberg viel Aufmerksamkeit geschenkt. Diese soll Bildung und Erlebnis zugleich sein: Sie wird als Weitergabe von Kenntnissen verstanden, aber auch als Anleitung und Animation, sich mit allen Sinnen auf Neues und Fremdes einzulassen. Sie ist interaktiv und bezieht den Dialog mit ein.

    Für alle Schularten und Altersstufen bietet die Kunstvermittlung Workshops und Führungen zu den aktuellen Sonderausstellungen und dem Sammlungsbereich an. Die Workshops beinhalten einen interaktiven Teil im Ausstellungsbereich und einen anschliessenden gestalterischen oder darstellenden Teil im Atelier.

    In der untenstehenden Liste sind alle verfügbaren Termine und Kurse aufgelistet.

  • WORKSHOPS NACH SCHULSTUFEN

    Filtern nach Monat und freien Terminen


    Filter zurücksetzen

    Ein Fisch, gefangen im Eis?

    Zur Ausstellung: «ROSETSU – Fantastische Bilderwelten aus Japan»

    Kindergarten, Hortgruppen, 1.-6. Primarklasse

    An einem Wintertag beobachtet Rosetsu, wie ein kleiner Fisch im Eis gefangen ist und später frei im Wasser schwimmt. Rosetsu deutete dies als Zeichen, seinen eigenen Weg zu gehen, und schuf einzigartige Bilder für den Zen-Tempel Muryoji. Still tauchen die Kinder in die meditative Welt seiner Darstellungen ein. Mit Pinsel, Tusche und Reibstein üben sie, seine Vögel, Blumen und seinen berühmten Tiger und Drachen nachzuempfinden.

    Für Kindergarten verkürzter Workshop von 9-11h.

    Kostenlos, Leitung: Maya Bührer

    Vormittag: 9:00 - 11:30 Uhr

    Nachmittag: 13:30 - 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden

    Kostbare Kleider des persischen Schahs

    Zur Ausstellung: «Farbe bekennen»

    Kindergarten, Hortgruppen, 1.–6. Primarklasse

    «Vor langer Zeit kam Urgrossvater mit einem Koffer aus einem fernen Land zurück. Darin befanden sich bunte Männermäntel, samtene Frauenjäckchen, bedruckte Röckchen, reich bestickte Schuhe und vieles Schönes mehr. Alles stammte aus Persien, über das ein mächtiger Schah herrschte…». Die selbsterfundenen Reisegeschichten, Zeichnungen und andere Überraschungen finden Platz in einer Schuhschachtel, die zum Klassenkoffer wird.

    Für Kindergarten verkürzter Workshop von 9-11h.

    Kostenlos, Leitung: Maya Bührer oder Vera Fischer

    Vormittag: 09:00 - 11:30 Uhr

    Nachmittag: 13:30 - 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden

    Ganesha – Der Gott mit dem Elefantenkopf

    «Religion und Kultur»

    1.-3. Primarklasse

    Ganesha ist einer der beliebtesten Götter Indiens. Warum ist sein Stosszahn abgebrochen und wieso hat er überhaupt einen Elefantenkopf? Diese und weitere Merkmale lernen die Schülerinnen und Schüler anhand der Kunstobjekte im Museum kennen und entwickeln eine eigene gestalterische Arbeit.

    Kostenlos, Leitung: Maya Bührer, Vera Fischer oder Christiane Ruzek, zur Indien-Sammlung

    Vormittag: 09:00 - 11:30 Uhr

    Jetzt anmelden

    Durga & Lakshmi – Indische Göttinnen & ihre Feste

    «Religion und Kultur»

    1.-3. Primarklasse

    Die hinduistische Tradition kennt neben einer Vielzahl von Göttern auch viele Göttinnen, wie Durga und Lakshmi, zu deren Ehren die grossen Feste Divali und Durgapuja gefeiert werden. Die Schülerinnen und Schüler bekommen Einblick in jahrhundertealte, spannende Mythen, die von den beiden Göttinnen handeln, und lernen die Bräuche kennen, in denen sie verehrt werden.

    Kostenlos, Leitung: Vera Fischer, zur Indien-Sammlung

    Vormittag: 09:00 - 11:30 Uhr

    Derzeit keine Termine.

    Chado – Der Weg des Tees

    Kindergarten, Hort, 1.-6. Primarklasse, 1.-3. Sekundarklasse

    Die Teezubereitung ist eine Schulung der Achtsamkeit. Sie hat sich über Jahrhunderte entwickelt und schliesst alle Sinne mit ein. In der Teewelt begegnet man einfachen wie kostbaren Dingen mit der gleichen Sorgfalt und dem gleichen Respekt. Im japanischen Teeraum erleben die Schülerinnen und Schüler eine traditionelle Tee-Zubereitung und lernen historische und kulturelle Hintergründe kennen.

    Teemeisterin: Soyu Mukai 

    Preis: CHF 5 / Person

    Vormittag: 9:00 - 11:30 Uhr

    Nachmittag: 13:30 - 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden

    Hinter dem Vorhang

    ab 13.12.2018 zur Ausstellung Nächster Halt Nirvana

    1.–6. Primarklasse

    In den buddhistischen Tempeln und Hausaltären im Himalaya-Gebiet hängt man zu bestimmten Anlässen Rollbilder mit der Darstellung von Gottheiten, Lehrern oder auch erzählenden Szenen auf. Im Workshop werden kleinste Details entdeckt und das Herstellungsverfahren der Bilder erklärt. Angeregt durch diese Eindrücke entstehen im Atelier kleine Bilder.

    Kostenlos, Leitung: Vera Fischer

     

    Preis: kostenlos

    Vormittag: 09:00 - 11:30 Uhr

    Jetzt anmelden

    Die Lebenslegende des Buddhas

    «Religion und Kultur»

    1.-3. Primarklasse

    Was bedeutet «Buddha»? Welche Geschichten werden über ihn erzählt? Anhand von Steinreliefs und Skulpturen in der Sammlung erfahren die Schülerinnen und Schüler von der Lebenslegende des Buddhas und erhalten erste Hintergrundinformationen über den Buddhismus. Sie betrachten buddhistische Kunstobjekte, lernen die Merkmale eines Buddhas erkennen und gestalten eine Szene aus der Legende.

    Kostenlos, Leitung: Vera Fischer oder Christiane Ruzek, zur Indien-Sammlung

    Vormittag: 09:00 - 11:30 Uhr

    Derzeit keine Termine.

     

    Ein Fisch, gefangen im Eis?

    Zur Ausstellung: «ROSETSU – Fantastische Bilderwelten aus Japan»

    Kindergarten, Hortgruppen, 1.-6. Primarklasse

    An einem Wintertag beobachtet Rosetsu, wie ein kleiner Fisch im Eis gefangen ist und später frei im Wasser schwimmt. Rosetsu deutete dies als Zeichen, seinen eigenen Weg zu gehen, und schuf einzigartige Bilder für den Zen-Tempel Muryoji. Still tauchen die Kinder in die meditative Welt seiner Darstellungen ein. Mit Pinsel, Tusche und Reibstein üben sie, seine Vögel, Blumen und seinen berühmten Tiger und Drachen nachzuempfinden.

    Für Kindergarten verkürzter Workshop von 9-11h.

    Kostenlos, Leitung: Maya Bührer

    Vormittag: 9:00 - 11:30 Uhr

    Nachmittag: 13:30 - 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden

    ROSETSU – Japanischer Meister der Tuschmalerei

    Zur Ausstellung: «ROSETSU – Fantastische Bilderwelten aus Japan»

    4.–6. Primarklasse, 1.–3. Sekundarklasse, Berufs- und Gymnasialklassen

    Japans berühmtester Tiger und Drache, gemalt vom Meister Rosetsu, schmücken die Schiebetüren eines Zen-Tempels. Wie vielseitig Rosetsu gemalt hat, wird nur für kurze Zeit im Museum und zum ersten Mal ausserhalb Japans zu sehen sein. Die Schülerinnen und Schüler erfahren über eigene Übungen, wie mit Tusche und Pinsel umgegangen wird, und erstellen eigene virtuose Serienbilder.

    Kostenlos, Leitung: Soyu Mukai oder Christiane Ruzek

    Vormittag: 9:00 - 11:30 Uhr

    Nachmittag: 13:30 - 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden

    Kostbare Kleider des persischen Schahs

    Zur Ausstellung: «Farbe bekennen»

    Kindergarten, Hortgruppen, 1.–6. Primarklasse

    «Vor langer Zeit kam Urgrossvater mit einem Koffer aus einem fernen Land zurück. Darin befanden sich bunte Männermäntel, samtene Frauenjäckchen, bedruckte Röckchen, reich bestickte Schuhe und vieles Schönes mehr. Alles stammte aus Persien, über das ein mächtiger Schah herrschte…». Die selbsterfundenen Reisegeschichten, Zeichnungen und andere Überraschungen finden Platz in einer Schuhschachtel, die zum Klassenkoffer wird.

    Für Kindergarten verkürzter Workshop von 9-11h.

    Kostenlos, Leitung: Maya Bührer oder Vera Fischer

    Vormittag: 09:00 - 11:30 Uhr

    Nachmittag: 13:30 - 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden

    Chado – Der Weg des Tees

    Kindergarten, Hort, 1.-6. Primarklasse, 1.-3. Sekundarklasse

    Die Teezubereitung ist eine Schulung der Achtsamkeit. Sie hat sich über Jahrhunderte entwickelt und schliesst alle Sinne mit ein. In der Teewelt begegnet man einfachen wie kostbaren Dingen mit der gleichen Sorgfalt und dem gleichen Respekt. Im japanischen Teeraum erleben die Schülerinnen und Schüler eine traditionelle Tee-Zubereitung und lernen historische und kulturelle Hintergründe kennen.

    Teemeisterin: Soyu Mukai 

    Preis: CHF 5 / Person

    Vormittag: 9:00 - 11:30 Uhr

    Nachmittag: 13:30 - 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden

    Hinter dem Vorhang

    ab 13.12.2018 zur Ausstellung Nächster Halt Nirvana

    1.–6. Primarklasse

    In den buddhistischen Tempeln und Hausaltären im Himalaya-Gebiet hängt man zu bestimmten Anlässen Rollbilder mit der Darstellung von Gottheiten, Lehrern oder auch erzählenden Szenen auf. Im Workshop werden kleinste Details entdeckt und das Herstellungsverfahren der Bilder erklärt. Angeregt durch diese Eindrücke entstehen im Atelier kleine Bilder.

    Kostenlos, Leitung: Vera Fischer

     

    Preis: kostenlos

    Vormittag: 09:00 - 11:30 Uhr

    Jetzt anmelden

    Buddha-Figuren

    «Religion und Kultur»

    4.-6. Primarklasse, 1.-3. Sekundarklasse

    Buddha-Figuren lassen sich heute im Alltag entdecken. Welche Unterschiede gibt es zwischen einem religiösen Objekt auf einem Altar, einem Kunstwerk im Museum und einem Accessoire im Gartencenter? Die Schülerinnen und Schüler lernen in dem Workshop die Herkunft und Merkmale dieser Figuren kennen und gestalten eine grossformatige Pop-Up-Karte.

    Hinweis: Aufbauender Workshop zu «Die Lebenslegende des Buddhas»

    Kostenlos, Leitung: Caroline Spicker oder Christiane Ruzek, zur China-Sammlung

    Vormittag: 9:00 - 11:30 Uhr

    Jetzt anmelden
     

    ROSETSU – Japanischer Meister der Tuschmalerei

    Zur Ausstellung: «ROSETSU – Fantastische Bilderwelten aus Japan»

    4.–6. Primarklasse, 1.–3. Sekundarklasse, Berufs- und Gymnasialklassen

    Japans berühmtester Tiger und Drache, gemalt vom Meister Rosetsu, schmücken die Schiebetüren eines Zen-Tempels. Wie vielseitig Rosetsu gemalt hat, wird nur für kurze Zeit im Museum und zum ersten Mal ausserhalb Japans zu sehen sein. Die Schülerinnen und Schüler erfahren über eigene Übungen, wie mit Tusche und Pinsel umgegangen wird, und erstellen eigene virtuose Serienbilder.

    Kostenlos, Leitung: Soyu Mukai oder Christiane Ruzek

    Vormittag: 9:00 - 11:30 Uhr

    Nachmittag: 13:30 - 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden

    Chado – Der Weg des Tees

    Kindergarten, Hort, 1.-6. Primarklasse, 1.-3. Sekundarklasse

    Die Teezubereitung ist eine Schulung der Achtsamkeit. Sie hat sich über Jahrhunderte entwickelt und schliesst alle Sinne mit ein. In der Teewelt begegnet man einfachen wie kostbaren Dingen mit der gleichen Sorgfalt und dem gleichen Respekt. Im japanischen Teeraum erleben die Schülerinnen und Schüler eine traditionelle Tee-Zubereitung und lernen historische und kulturelle Hintergründe kennen.

    Teemeisterin: Soyu Mukai 

    Preis: CHF 5 / Person

    Vormittag: 9:00 - 11:30 Uhr

    Nachmittag: 13:30 - 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden

    Buddha-Figuren

    «Religion und Kultur»

    4.-6. Primarklasse, 1.-3. Sekundarklasse

    Buddha-Figuren lassen sich heute im Alltag entdecken. Welche Unterschiede gibt es zwischen einem religiösen Objekt auf einem Altar, einem Kunstwerk im Museum und einem Accessoire im Gartencenter? Die Schülerinnen und Schüler lernen in dem Workshop die Herkunft und Merkmale dieser Figuren kennen und gestalten eine grossformatige Pop-Up-Karte.

    Hinweis: Aufbauender Workshop zu «Die Lebenslegende des Buddhas»

    Kostenlos, Leitung: Caroline Spicker oder Christiane Ruzek, zur China-Sammlung

    Vormittag: 9:00 - 11:30 Uhr

    Jetzt anmelden

    «Kurzreise» Weisheit und Mitgefühl

    ab 13.12.2018 zur Ausstellung Nächster Halt Nirvana

    1.–3. Sekundarklasse, Berufs- und Gymnasialklassen

    In den Vorstellungen buddhistischer Lehren sind die wichtigsten Gründe für das Leiden des Menschen seine Begierden, sein Egoismus und seine Unwissenheit. Über verschiedene Möglichkeiten werden Wege aufgezeigt, sich aus der Verhaftung mit dem materiellen, leidvollen Leben zu befreien. Weisheit und Mitgefühl sind darin zwei zentrale Themen, welche sich die Schülerinnen und Schüler über verschiedene Zugänge erschliessen.

    Kostenlos, Leitung: Maya Bührer oder Anna Hagdorn

    Preis: kostenlos

    Vormittag: 10:30 - 11:30 Uhr

    Jetzt anmelden

    Eine göttliche Familie

    «Religion und Kultur»

    «Kurzreise», interaktive Führung für 1.-3. Sekundarklasse, Berufs-und Gymnasialklasse

    Liebeswerben unter Göttern, Rivalität mit dem göttlichen Bruder: In der hinduistischen Vorstellung sind Gottheiten – wie die Menschen – durch familiäre Beziehungen miteinander verbunden. Interaktiv erfahren die Schülerinnen und Schüler von den Geschichten rund um Shiva und die schöne Parvati, den sechsköpfigen Kriegsgott Murugan und den elefantenköpfigen Ganesha.

    Kostenlos, Leitung: Anna Hagdorn oder Sarah Smolka, zur Indien-Sammlung

    Vormittag: 10:30 - 11:30 Uhr

    Jetzt anmelden

    Buddhistische Traditionen Asiens

    «Religion und Kultur»

    «Kurzreise», interaktive Führung für 1.-3. Sekundarklasse, Berufs-und Gymnasialklasse

    Theravada? Vajrayana? Zen? Es gibt nicht nur einen Buddhismus! Während Jahrhunderten hat sich der Buddhismus über ganz Asien ausgebreitet. Dabei hat er sich verändert und neue Formen angenommen. Die einstündige Kurzreise führt die Schülerinnen und Schüler durch verschiedene buddhistische Traditionen von den Anfängen in Indien über Tibet bis nach Japan und macht auf die religiöse Vielfalt Asiens aufmerksam.

    Kostenlos, Leitung: Anna Hagdorn oder Sarah Smolka, zur Museumssammlung

    Vormittag: 10:30 - 11:30 Uhr

    Jetzt anmelden
     

     

    Kosten
    Die Workshops sind kostenlos; Ausnahmen sind vermerkt.

    Auskünfte
    T. +41 (0)44 415 31 60, jeweils Mo 14−16h (ausser an Feiertagen und während der Schulferien)
    Kontaktformular

    Führungen
    Möchten Sie mit Ihrer Schulklasse an einer privaten Führung teilnehmen? Mehr Informationen »

    Agenda

    Agenda